LebensRaum Stand: LR-10

Landesfeuerwehrverband Niedersachsen e.V.
Eine Aufgabe der Feuerwehr ist das Löschen von Feuer und das Retten von Menschen. Feuerwehrmänner und -frauen können nur in Brandeinsätze mit Hilfe von spezieller Schutzausrüstung und einem Atemschutzgerät gehen. Diese Dinge schützen sie. Neben der Ausrüstung ist auch die Ausbildung ein entscheidender Faktor. Hierzu zählt unter anderem, dass die sogenannten Atemschutzgeräteträger jedes Jahr einmal ihre körperliche Fitness und ihren Ausbildungsstand in der Atemschutzübungsstrecke unter beweis stellen müssen. Eine solche Strecke gibt es verkleinert bei uns zu entdecken. Viel Spaß beim mitmachen.
ExpoPlaza Stand: EP-03

Landesfeuerwehrverband Niedersachsen e.V.
An den Wochenenden werden Ihnen die Brandgefahren im Haushalt erklärt. Multimedia bestimmt den Showroom. Sie werden durch eine virtuelle Wohnung geführt. Ob Haartrockner, Lampen, Akkus, Wäschetrockner, eine vergessene Herdplatte oder die überlastete Mehrfachsteckdose: Kurzfilme beschreiben die gefährlichsten Brandrisiken im Haushalt, dokumentieren eindrucksvoll die Folgen und weisen auf wirksame Möglichkeiten der Prävention hin. Ein Touchscreen bietet die Möglichkeit, das erworbene Wissen anschließend zu überprüfen. Besonders interessant die Live-Vorführungen. Dabei geht es heftig, aber kontrolliert zur Sache: Bildschirmgeräte brennen, Spraydosen bersten, Klebstoff und Benzinreste fangen Feuer, das Fett im Kochtopf entzündet sich. Machen Sie sich doch selbst ein Bild vom Brandschutzmobil.
LebensRaum Stand: LR-10

Landesfeuerwehrverband Niedersachsen e.V.
Unsere Fotobox macht wie schon der Name sagt, ein Foto von Euch und Euren Freunden auf der IdeenExpo. Lasst Euch überraschen was es für ein Foto wird, nur soviel sei gesagt, es hat natürlich was mit Feuerwehr zu tun und das Beste, Ihr könnt es gleich mitnehmen.
LebensRaum Stand: LR-10

Landesfeuerwehrverband Niedersachsen e.V.
Hier kann der Besucher erfahren, wie die Berufsfeuerwehr im Rettungswagen einen Patienten versorgt. EKG-Schreiben und vieles mehr. Das Gute, Du musst dich nicht als Patient zur Verfügung stellen, dafür gibt es Trainingspuppen, die das übernehmen. Du darfst den Notfallsanitätern der Berufsfeuerwehr assistieren.

Deine Merkliste


Du hast noch keine Einträge
 in Deiner Merkliste.