Exponate 2017

Unfassbar anfassbar

Die Mitmachexponate sind die eigentlichen Stars der IdeenExpo. Es gibt eine Menge zu entdecken. Also: Mach doch einfach!

LifeScienceArea Stand: LA-03

Batteriebau

Hier könnt Ihr unter Anleitung der Auszubildenden eine eigene Batterie zusammenbauen. Dabei werden die Grundbausteine einer Batterie (Anode, Kathode, Elektrolyt) hervorgehoben.
Nach der Fertigstellung wird zunächst getestet, wie viel Strom die Batterie erzeugt. Anschließend wird mit der Batterie eine LED-Leuchte zum leuchten oder ein kleiner Motor zum laufen gebracht.
Die Batterie darf mit nach Hause genommen werden.
EnergieFeld Stand: EF-05

Bau Dir deine eigene Taschenlampe - Ausbildungsinfo

Du interessierst dich für Technik? Bei uns kannst du dir selber deine eigene Taschenlampe bauen und dabei viel über unsere verschiedenen Ausbildungsberufe erfahren.
An der Georg-August- Universität Göttingen arbeiten etwa 130 Auszubildende in verschiedenen Ausbildungsberufen, wie zum Bespiel Feinwerkmechaniker, Elektroniker für Geräte und Systeme, Verwaltungsfachangestellte, Biologielaboranten und vielen mehr.
ProduktionsKosmos Stand: PK-10

Bau eines Muldenkipper-Modells

Bau dir deinen eigenen Muldenkipper.
An dieser interaktiven Station können interessierte Besucher ihren eigenen Muldenkipper fertigen. In vier Schritten werden das Chassis, die Kabine und die Mulde gefertigt und abschließend im Finish-Bereich bereift.
Nach 15 bis 20 Minuten halten die Besucher ihr eigens gefertigtes Muldenkipper-Modell in den Händen, welches sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen können.
Während des Prozesses unterstützen Komatsu-Mitarbeiter die Fertigung und geben bei Bedarf gerne Hilfestellung.
EnergieFeld Stand: EF-06

Bau eines Solarmoduls

3 x am Tag bauen wir mit euch Solarmodule.
ProduktionsKosmos Stand: PK-19

BauBoard - Bauberufe in 4D erleben!

Wenn du auf das BauBoard steigst, schaust du direkt in einen Bildschirm. Dort siehst du einen Film, der mit dir und deinem Board über eine Mega-Baustelle surft. Das Besondere daran: Das Board steht nicht still, sondern holpert und wackelt, als ob du wirklich auf einer echten Baustelle unterwegs wärst! Und dabei noch Fragen rund um die Baustelle beantworten. Alles geschafft? Fertig ist der Bauprofi!
EnergieFeld Stand: EF-05

Baue dir deine eigene Solarzelle aus Alltagsmaterialien

Kann man eine Solarzelle selber bauen? Und wenn ja, was braucht man dafür? Hier kannst du sehen und erleben, wie eine Solarzelle aus Materialien gebaut werden kann, die du in jedem Supermarkt kaufen kannst. In einem Experiment des Sonderforschungsbereichs 1073 der Universität Göttingen kannst du deine eigene Solarzelle basteln und mitnehmen, und alles was man dafür braucht bekommt man in jedem Supermarkt. Glaubst du nicht? Dann komm vorbei und schau es dir an.
LebensRaum Stand: LR-12

Baumartenkunde - Erkennt ihr diese heimischen Baumarten

An diesem Exponat können die Schüler/innen ihre Kenntnis der heimischen Baumartenwelt testen. Anhand von Jungpflanzen, Früchten und Rätselfragen sind die fünf Hauptbaumarten der Niedersächsischen Wälder zu erkennen.
EnergieFeld Stand: EF-05

Bausteine der Welt

Alles, was wir sehen besteht aus Materieteilchen, die in sechs Quarks und sechs Leptonen unterteilt werden. Beide Gruppen bestehen aus Teilchen dreier Familien. Leptonen der ersten Familie sind das Elektron, welches sich in Atomen um den Atomkern bewegt, und das Elektron-Neutrino. Protonen und Neutronen, die Bestandteile des Atomkerns, sind aus u- und d-Quarks aufgebaut.
Zwischen den Materieteilchen herrschen Wechselwirkungen oder Kräfte, die die Materie zusammenhalten. Sie entstehen, weil die Materieteilchen winzige Kraftteilchen, so genannte Bosonen, austauschen.
Die Wechselwirkung der Teilchen mit einem überall vorhandenen Higgs-Feld erzeugt deren Masse.
Diese Prinzipien können mit Sitzkissen in Würfelform nachvollzogen werden.
Platz der Ideen Stand: PI-14

Begehbarer Antarktisboden

Die unglaubliche Größe der Antarktis - eine riesige Eiswüste mit einer Fläche von 14.000.000 m^2 - soll durch einen großen, begehbaren Antarktis-Karten-Boden vermittelt werden. Zudem: Es gibt einen Antarktis-Vertrag der diesen besonderen Teil dieser Erde schützt.
LebensRaum Stand: LR-14

begehbarer Parcours

Im begehbaren Parcours ist Ablenkung ausdrücklich erwünscht und das Benutzen von Handy, Ohrstöpseln und / oder Musik erlaubt. Auf spielerische und gefahrlose Weise wird dem/der Fußgänger/-in hier aufgezeigt, wie wichtig Aufmerksamkeit im Straßenverkehr ist.

Deine Merkliste


Du hast noch keine Einträge
 in Deiner Merkliste.