Exponate 2017

Unfassbar anfassbar

Die Mitmachexponate sind die eigentlichen Stars der IdeenExpo. Es gibt eine Menge zu entdecken. Also: Mach doch einfach!

EnergieFeld Stand: EF-01

Begleitforschung IKT für Elektromobilität III – Virtual Reality Exponat plus Touchanwendung zum Technologieprogramm

Neue Mobilitätsformen sind für die Städte der Zukunft zwingend notwendig. Das Zusammenspiel von Elektromobilität und IKT-Lösungen trägt dazu bei, Emissionen zu reduzieren und die Logistik-, Energie- und Mobilitätsinfrastrukturen miteinander zu verknüpfen und den Verkehr zu optimieren.
Durch die 3D-Fahrsimulation können die Besucher auf spielerische Art und Weise die Paketauslieferung mit einem elektrischen Lieferfahrzeug erfahren. In der kurzen Spielsequenz werden die Vorteile und Nutzen von elektrischen (Liefer-)Fahrzeugen für die Stadt der nahen Zukunft erlebbar.
Die Einbindung von Elektrofahrzeugen in intelligente Energie- und Verkehrsnetze ist ein wichtiger Bestandteil von ganzheitlichen Logistik-, Energiemanagement- und Mobilitätskonzepten.
ExpoPlaza Stand: EP-08

Begleittruck des KarriereTreff Bundeswehr

Dieser Truck dient zur materiellen Unterstützung des KarriereTrucks der Bundeswehr. Er bietet Lagerraum für die verschiedensten Dinge, wie Prospekte, Flyer, Poster, Gerätschaften und vieles mehr. Gleichzeitig kann dieser Truck auch als Aufenthaltsraum für das Personal genutzt werden, wenn mal eine Pause von Nöten ist.
DigitaleWelten Stand: DW-12

Berufe und Tätigkeiten im Wandel

Entdeckt in acht interaktiven „Personalakten“, wie die Digitalisierung Erwerbsbiografien verändert. Durch Herausziehen der Akten werden Medieninhalte auf dem Bildschirm abgespielt.
ClubZukunft Stand: CZ-11

Berufsbild IT-Systemelektroniker zum anfassen

Berufsbild IT-Systemelektroniker

Hinter dieser Bezeichnung steht eine 3-jährige Berufsausbildung, Voraussetzung ist ein guter Realschulabschluss oder das Abitur.

Die Ausbildung wird in Kooperation zwischen der Ausbildungswerkstatt des TaktLwG 71 “Richthofen“ (Bundeswehr) Wirtschaftsförderkreis Harlingerland e. V. „Neuer Horizont“ und der Berufsbildenden Schule Wittmund durchgeführt. Mehr Informationen erhältst du über die Webseite http://abw-wittmund.de oder über http://www.bundeswehrkarriere.de
AgriFoodPark Stand: AP-12

Bienen-Puzzle

Bienen gehören zu den wichtigsten Bestäubern. Sie tragen erheblich zur Erhaltung von Wild- und Kulturpflanzen und deren Erträgen bei und sind damit unverzichtbar für Landwirtschaft und Ernährung. Über 80.000 Imker halten in Deutschland > 1 Mio. Honigbienenvölker, die etwa 25.000 t Honig produzieren. Hast Du schon mal einen Bienenstock von innen betrachtet?
LebensRaum Stand: LR-21

Bienenbeute für den Einsatz von Bücherskorpionen

Bücherskorpione sind natürliche, heimische Fressfeinde von Milben, Wachsmottenlarven und Bienenläusen. Sie lebten früher in den Bienenkörben in Symbiose mit den Honigbienen. Da sie hohe Luftfeuchtigkeit meiden, sind sie durch die Einführung der heute üblichen Styropurbeuten aus den Bienenvölkern verschwunden. Für unser von der Robert-Bosch-Stiftung gefördertes Projekt "Bücherskorpione als Varroabekämpfer" haben wir Holzbeuten so umgebaut, dass sie für Bücherskorpione als Lebensraum geeignet sind.
Ziel ist es, ein ökologisches Gleichgewicht zwischen Varroamilben und Bücherskorpionen zu erreichen, das die Milbenbelastung der Bienenvölker so gering hält, dass auf eine chemische Bekämpfung der Varroamilben verzichtet werden kann.
MediaLab Stand: ML-05

Big School Brother

Für die mobile Anwendung »Big School Brother« haben wir uns zum Ziel gesetzt, das Leben der Schüler in einer umfangreichen Art und Weise zu vereinfachen und dabei mit Spaß zu verknüpfen. Die App bietet Schülern spielerisch Hilfe beim morgendlichen Packen des Schulranzens. Die Schulsachen werden mit QR-Codes eingescannt, was mit Punkten belohnt wird. Das Organisieren des Schulalltags wird somit durch eine soziale und kompetitive Komponente erweitert. Dies ist nicht nur altersgerecht und mediengestützt, sondern erzeugt auch Neugierde und Begeisterung.
Dennoch wird während des gesamten Projektes eine ernste Entwicklung unserer Gesellschaft beleuchtet, die auf der zunehmenden Abhängigkeit von sozialen Medien und einer daraus folgenden immer schwerwiegenderen Preisgabe von Daten basiert.
EnergieFeld Stand: EF-05

Bin ich ein Star? Gesichtsvergleich durch Data-Analytics und Machine Learning

In unserer modernen Zeit nimmt die Menge an digitalen Daten rasant zu. Dies Betrifft nicht nur die Wissenschaft sondern auch die Industrie. Aber auch in den Sozialen Medien produziert jeder mehr oder wenig bewusst täglich neue Daten. Viele dieser Daten sind frei zugänglich und können von jedem analysiert werden. Doch die Auswertung ist nicht einfach und bedarf Expertenwissen in der Datenanalyse. Durch geeignete Werkzeuge und Methoden werden diese Daten heutzutage fast genauso wertvoll wie normal Waren. Wir zeigen in einem einfachen Experiment wie das eigene Selfie mit einer großen Datenmenge an existierenden Bildern von Stars im Internet durch komplexe Verfahren und Maschine-Learning verglichen werden kann.
LifeScienceArea Stand: LA-05

Biomedizintechnik - Der Ersatzteilmensch

Anhand einer Schaufensterpuppe als Patienten werden verschiedene Implantate vorgestellt, welche im Rahmen der Biomedizintechnik relevant sind. Diese umfassen unter anderem ein Herzunterstützungssystem, Osteosyntheseplatten, Stents, künstliche Gelenke usw.
LifeScienceArea Stand: LA-05

Biomedizintechnik - Kampf gegen die Maisstärke

Im Maschinenbau und der Biomedizintechnik ist das Wissen über Flüssigkeiten mit speziellen Eigenschaften notwendig. Dazu zählen unter anderem nicht Newtonsche Fluide. Bei diesem Exponat können die Besucher spielerisch, die sich verändernde Viskosität eines Gemisches aus Maisstärke und Wasser erforschen.

Deine Merkliste


Du hast noch keine Einträge
 in Deiner Merkliste.