Exponate 2017

Unfassbar anfassbar

Die Mitmachexponate sind die eigentlichen Stars der IdeenExpo. Es gibt eine Menge zu entdecken. Also: Mach doch einfach!

MobilitätsArena Stand: MA-09

Was ist eCall?

Stell Dir vor: Du hast einen Verkehrsunfall und kannst selbst nicht mehr um Hilfe rufen. Kein Grund zur Sorge, wenn Dein Auto selbst einen automatischen Notruf absetzt. Wir zeigen Dir wie das System „eCall“ funktioniert und wie der Alarm ausgelöst wird, der Dein Leben retten kann.
DigitaleWelten Stand: DW-07

Was kann ich mit einer Eyetracking-Brille erforschen?

Warum mag ich einige Apps lieber als andere? Dafür ist oft die Usability verantwortlich. Mit einer Eyetracking-Brille können wir herausfinden, warum wir einige Geräte ganz intuitiv bedienen können und andere uns das Leben schwer machen. Aber wie? Die Brille macht den Blickverlauf von Personen sichtbar. So können wir feststellen, wohin die Nutzer aufmerksam schauen und was sie komplett übersehen. Auf der IdeenExpo kannst du die Eyetracking-Brille testen und am Beispiel verschiedener Getränkeautomaten die Usability untersuchen. Ziel ist es, herauszufinden, worauf es beim Entwurf der Bedienoberfläche von Produkten und Anwendungen ankommt.
LifeScienceArea Stand: LA-05

Wasser + Chemie

Wasser - ein alltäglicher Stoff?!
Jeder von uns verwendet Wasser. Wir kochen, waschen und putzen mit Leitungswasser. Zum Trinken verwenden wir Mineralwasser und zum Bügeln sowie in der Chemie wird destilliertes Wasser benutzt.
Wasser ist also ein vielseitiger Stoff. Verschiedene Experimente rund um das Thema Wasser können beim Institut für Didaktik der Naturwissenschaften ausprobiert werden.
DigitaleWelten Stand: DW-09

Wasserwaage

Tritt man auf einen mit Wasser gefüllten Gartenschlauch, spritzt aus einem offenen Ende Wasser heraus. Verschließt man dagegen das Ende mit einem luftgefüllten transparenten Schlauch, wird das Wasser dort hineingedrückt. Je größer das Gewicht der Person ist, die auf den Gartenschlauch tritt, desto höher steigt die Wassersäule. Wenn man nun noch eine Skala anbringt, kann man mit einem Gartenschlauch das Gewicht der Person messen. Wie gut diese „Wasserwaage“ funktioniert, hängt vor allem vom verwendeten Gartenschlauch ab. Damit sich das Gewicht gleichmäßig auf den Schlauch verteilt, wird er mit einer Platte abgedeckt, auf der auch mehrere Personen Platz haben. So kann man nicht nur das Gewicht eines Einzelnen, sondern auch das einer kleinen Gruppe bestimmen.
LebensRaum Stand: LR-08

we:build

Deine Kreativität zählt – Ideen für eine jugendgerechte Welt
In was für einer Zukunft willst du leben? Was willst du verändern? Deine Ideen und deine Meinung stehen hier im Mittelpunkt!
Wir haben 70.000 Bausteine auf unserem Stand, mit denen du deine perfekte Schule, deine grüne Stadt, dein mitdenkendes Fortbewegungsmittel, dein inspirierendes Rathaus oder was immer du willst bauen kannst. Baut zusammen, diskutiert und verknüpft die besten Ideen. Wir präsentieren eure Bauwerke Vertreter-inne-n aus Politik und Verwaltung und sorgen damit dafür, dass deine Stimme gehört und die Zukunft jugendgerechter wird.
LebensRaum Stand: LR-08

we:decide

Deine Entscheidung zählt - finde deinen Weg durch unser Fragen-Labyrinth!
Jeden Tag eine neues Thema und jeden Tag viele Möglichkeiten darüber zu sprechen. Uns interessieren deine Antworten! Diskutier mit anderen und einige dich mit ihnen auf einen Weg durch unser Fragen-Labyrinth oder sag uns, wie du es machen würdest. Wir sind gespannt auf deine Antworten und nutzen das Stimmungsbild, um der Meinung junger Menschen mehr Gewicht zu verleihen!
LebensRaum Stand: LR-08

we:explore

Ausprobieren und selber machen – Jugendarbeit macht Zukunft!
Jugendarbeit?! Hier zeigen wir, was in uns steckt! Wir zeigen dir, wie viel Spaß es machen kann, in deiner Freizeit mit anderen Jugendlichen Projekte zu starten und gemeinsam Action zu erleben. Bei uns bekommst du daher einen kleinen Einblick in die verschiedenen Angebote aus dem Alltag der Jugendarbeit. Mach auf der Aktionsfläche einfach mit und lass dich animieren. Von Pfadfinden bis Naturschutz, lerne die Jugendverbände in Niedersachsen kennen, jeden Tag triffst Du hier einen anderen Verband.
LebensRaum Stand: LR-08

we:mark

Was macht dich glücklich und was braucht es in deinem Bundesland, um noch besser leben zu können?
Du bist online vernetzt und verbunden? Wir auch! Und deshalb wollen wir mit unserem Online-Tool von dir erfahren: Wie gerne lebst du in Niedersachsen, Schleswig Holstein etc.? Wie zufrieden bist du mit der Schule oder der Universität? Fühlst du dich von der Politik gesehen, ist der öffentliche Nahverkehr so gestaltet, dass du deine Freundinnnen und Freunde problemlos nach der Schule treffen kannst? Im GlüXtest fragen wir dich, wie wohl du dich fühlst und in der Beteiligungs-Map machst du ein Selfie und präsentierst uns was sich ändern muss für eine jugendgerechte Zukunft. Da Deine Meinung zählt, sorgen wir dafür, dass sie bei Politikerinnen und Politikern ankommt. Hand drauf!
LebensRaum Stand: LR-08

we:vote

Deine Meinung zählt – Ideen für deine Welt!
Eine klare Frage braucht eine klare Antwort. Deine Antwort!
Wir stimmen jeden Tag über eine neue Frage ab, und wollen wissen, was du denkst! Auch wenn die Entscheidung wenige Sekunden dauert, so hat sie doch Bedeutung. Und je mehr Stimmen abgegeben werden, um so besser können wir deine Meinung vertreten.
LebensRaum Stand: LR-18

Wellenschnüffler

Wir Menschen in der modernen Welt sind immer häufiger künstlichen elektromagnetischen Feldern ausgesetzt (Elektrosmog). Es gibt in Deutschland laut BUND rund 300.000 Mobilfunk-Sender, zwei Millionen kleinere Sendeanlagen, ca. 100 Millionen häusliche Sendeanlagen wie WLAN oder schnurlose Telefone, sowie ca. 100 Millionen Mobiltelefone, die alle elektromagnetische Strahlen aussenden. Hinzu kommen noch niederfrequente Felder durch Hochspannungsleitungen, Stromversorgung im Haus, Elektrogeräte, sowie elektromagnetische Beeinflussungen durch Verkehr und Industrie. Der Wellenschnüffler ermöglicht das Aufspüren dieser elektrischen und magnetischen Felder und zeigt das Vorhandensein akustisch und visuell an. Eine vereinfachte Version des Geräts kann auf der Messe angefertigt und mitgenommen werden

Deine Merkliste


Du hast noch keine Einträge
 in Deiner Merkliste.