Exponate 2017

Unfassbar anfassbar

Die Mitmachexponate sind die eigentlichen Stars der IdeenExpo. Es gibt eine Menge zu entdecken. Also: Mach doch einfach!

Platz der Ideen Stand: PI-08

Zukunftsmobil der Elektrotechnik und Informatik

Das Zukunftsmobil zeigt Technik und Versuche zur Elektrotechnik und Informatik. Vom Dinosaurier-Roboter, eigene Videospiele, Bluetooth-Fernsteuerauto, Digitalverstärkertechnik, Echtzeitbildverarbeitung, Wärmebildkamera bis zu Medizintechnik und Fahrerassistenzsysteme werden zahlreiche Experimente zum Mitmachen angeboten.
DigitaleWelten Stand: DW-12

Zukunftsprognosen

Wie wirkt sich Digitalisierung auf die Beschäftigung in den einzelnen Branchen aus? Findet es heraus! Dreht am Zahnrad und ergründet die Ergebnisse der Arbeitsmarktprognose 2030 anhand von anschaulichen Grafiken.
DigitaleWelten Stand: DW-10

»Calliope mini« - kleiner Computer mit vielen Möglichkeiten

Der »Calliope mini« ist ein kleiner Computer, den du im »Open Roberta Lab®« programmieren und testen kannst. Mit der sternförmigen Platine liegen unzählige kreative Möglichkeiten im wahrsten Sinne des Wortes in deiner Hand. Auch ohne Vorkenntnisse kannst du innerhalb weniger Minuten den Calliope mini »zum Leben erwecken«.
Du besitzt noch keinen »mini«? Kein Problem: Im »Open Roberta Lab«, das die Roberta-Initiative in Kooperation mit Google ins Leben gerufen hat, kannst du deine Programme direkt online in der »Sim« testen. Entdecke die zahlreichen Funktionen der sternförmigen Platine. Versende Botschaften an deine Freunde, programmiere deinen eigenen Kopfrechentrainer, ein Mini-Piano oder verwandle den Calliope in einen Roboter mit Motoren und Sensoren – die Möglichkeiten sind grenzenlos.
MediaLab Stand: ML-04

„Drei unten, drei oben!“ – Das Sportbuzzer-Torwandschießen

Du gehörst zu den ganz Großen im Fußball? Dann zeig uns dein Können und verwandle so viele Schüsse wie möglich an unserer Sportbuzzer-Torwand. Den erfolgreichsten Schützen winken unter anderem Tickets für ein Heimspiel von Hannover 96.
EnergieFeld Stand: EF-07

„Inklusion – barrierefrei in das Dorf“

Gar nicht so einfach! Auf einem Treckersitz haben Besucher die Gelegenheit, ihre Geschicklichkeit im Umgang mit den verschiedenen Steuerungshebeln zu beweisen: eine Holzkugel muss in einem Holzlabyrinth geschickt gesteuert werden.
So erleben die Besucher hautnah, dass beispielsweise moderne landwirtschaftliche Fahrzeuge, egal ob Traktor, Mähdrescher oder Erntemaschine, komplizierte Hightech Maschinen sind, deren Steuerung gar nicht so einfach ist.

Moderne Aufgaben, die viele Landwirte jeden Tag in realen Situationen lösen müssen ... umso schwerer kann es für Menschen mit Behinderung sein, eine berufliche Zukunft zu finden.
Gemeinsam möchten die Arbeitsgemeinschaft Urlaub und Freizeit auf dem Lande e.V. Niedersachsen (AG) und der Projektpartner die Gemeinde Kirchlinteln die Besucher für diese Sichtweise sensibilisieren.

Mit dem Projekt „Inklusion – barrierefrei in das Dorf“ hat die Arbeitsgemeinschaft Urlaub und Freizeit auf dem Lande dieses aktuelle Thema aufgegriffen, um Menschen aktiv am Dorfleben mitwirken zu lassen, die aufgrund ihrer kognitiven oder körperlichen Verfassung daran gehindert sind, uneingeschränkt am alltäglichen Leben teilnehmen zu können.
Die Teilhabe an Urlaubs- und Freizeitaktivitäten bildet dabei einen besonderen Schwerpunkt. Gemeinsam mit dem Projektpartner Gemeinde Kirchlinteln präsentiert die Arbeitsgemeinschaft Urlaub und Freizeit eine gelungene Umsetzung dieses Inklusionsgedankens.
Kirchlinteln hat als inklusive Gemeinde im Rahmen des niedersächsischen Modell- und Demonstrationsvorhabens "Inklusion - barrierefrei in das Dorf integriert" der AG Urlaub und Freizeit mit einem besonderen Schwerpunkt im Tourismus teilgenommen. Unter dem Motto "Als Gast gekommen, als Freund gegangen" wurde im Rahmen einer Dorfentwicklung über mehrere Dörfer hinweg ein Touristisches Konzept entwickelt, das Urlaub von und mit Menschen mit kognitiven oder körperlichen Beeinträchtigungen ermöglicht.
MediaLab Stand: ML-04

„Was braucht die Welt?“ - Werde Teil des Youtube-Videos von sosopinkypie

Du wolltest schon immer wissen wie ein erfolgreiches Youtube-Video entsteht? Mach doch einfach bei einem mit! Vom 10. – 12.06.2017 wollen wir an unserem Stand von dir wissen: „Was braucht die Welt?“. Ob eine Erfindung, eine Regelung, humorvolle oder ernste Ideen - deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Mit etwas Glück taucht dein Vorschlag in dem Video von Youtuberin „sosopinkypie“ auf. Unter allen Teilnehmern verlosen wir außerdem hochspannende Gewinne, wie Ticketgutscheine für Konzerte, oder exklusive Eintrittskarten für die Video-Days in Berlin oder Köln.
DigitaleWelten Stand: DW-19

„Werde Junior-Coder! Und komm groß raus!"

Gute Programmierer braucht die Welt. Aber weißt du auch, wie vielfältig und kreativ Programmieren ist? Mit Code your Life tauchst du ein in die Welt der Computercodes und programmierst deine eigenen Kunstwerke oder verschlüsselten Bildwelten. Sei dabei, teile deine selbst programmierten Codes und komm groß raus auf unserer Social Media Wall!“

Deine Merkliste


Du hast noch keine Einträge
 in Deiner Merkliste.